Mountainbike-Hosen im Vergleichstest

Posted by & filed under , , , , .

Die richtige Bike-Hose sorgt nicht nur für einen lässigen Auftritt auf dem Rad, sondern auch für einen optimalen Komfort, auf kurzen sowie langen Ausfahrten. Um Ihnen die Auswahl der passenden Bike-Hose zu erleichtern, stellen wir 20 Modelle im Test vor.

Biken

Guter Qualitätsstandard in der mittleren Preiskategorie

Für Biker, die des Öfteren lange Ausfahrten unternehmen, wurden verschiedene Bike-Hosen zwischen CHF 100.00 und CHF 120.00 getestet. Eine hohe Verarbeitung ist in dieser Preisklasse Norm und merkbare Unterschiede zeigen sich nur in einzelnen Details. Ein echtes Schnäppchen ist aber auch eine Preiskategorie darunter zu machen. Die „Treasure 34/27“ von Northwave bietet für CHF 70.00 den besten Einstieg. Darüber hinaus kann dieses Modell sogar den etablierten Hosen der höheren Preisklassen das Wasser reichen. Wer aber trotzdem bereit ist zwischen CHF 140.00 und CHF 180.00 für eine Bike-Hose auszugeben, der findet sicherlich in den oberen Preisstufen seine ideales Modell. Die Hosen für Damen sind im Gegensatz zu denen der Herren komplett trägerlos. Zwar gibt es hier und da Fahrerinnen, die mittlerweile Bibshorts bevorzugen, dennoch fahren die meisten Frauen in trägerlosen Hosen. Trägerlose Hosen bieten den Damen einige Vorteile, die bei einem Zwischenstopp praktischer für Frauen sind. So kann die Dame das stille Örtchen besuchen, ohne grossartige Fitnessübungen zu veranstalten, um die Hose herunter zu bekommen. Bei den Damenhosen ist der Testsieger mit CHF 145.00 allerdings auch die teuerste Hose.

Fünf Alpencross-Schuhe für Mountainbiker im Test

Hochwertig verarbeitete Mountainbike-Schuhe sorgen im rauen Gelände für den nötigen Halt auf der Pedale. Getestet wurden fünf Modelle praxisnah und realitätsgetreu. Ein gutes Schuhwerk ist bei einer Alpentour unverzichtbar. Wegen unzähligen Höhenmetern, unberechenbaren Wetters und schroffen Gelände gelangen hier Fahrer und Material schnell an die Belastungsgrenze. Daher gehört ein sorgsam ausgewähltes Schuhwerk zur Grundausstattung eines jeden Bikers, der sich eine Alpentour vorgenommen hat. Der Grund dafür ist, dass hochwertige Bike-Schuhe eine effiziente Kraftübertragung bieten und auf Schiebepassagen für festen Halt und optimales Abrollverhalten sorgen. Unsere getesteten Schuhe liegen in der Preiskategorie zwischen CHF 150.00 und CHF 250.00. Testsieger ist der Shimano SH-MT91, der trotz des hohen Preises und Gewichts durch hohen Tragekomfort und gute Wetterfestigkeit überzeugen konnte. Dahinter folgt der Tonale AM von Vaude. Für 180 Schweizer Franken bietet er den besten Komfort und ist somit ein perfektes Einsteigermodell. Der Offroad Alpine von Suplest, ist neben dem Mavic Alpine XL und dem Gran Canion von Northwave ebenfalls eine gute Wahl. Dennoch haben diese drei Modelle gegenüber dem SH-MT91 und dem Tonale AM beim Komfort und bei der Verarbeitung das Nachsehen. Dafür sind sie aber auch etwas günstiger.

Bildquelle: Siegfried Fries  / pixelio.de